1. Diese Eventregeln gelten nur bei offiziell bekanntgegebenen Events (Im /o(oc)-, /n(ews)- oder /gov-Chat, d.h. Administratoren, SAN Media oder Regierung).
     
  2. Es ist erlaubt, sich für die Durchführung eines Events benötigtes Geld aus der Steuerkasse oder von anderen Spielern spenden zu lassen.

  3. Events, die den Server oder die simulierten Systeme (Wirtschaft, Finanzsystem, Verbrechenssystem) stark oder dauerhaft beeinflussen, müssen zuerst mit den Administratoren abgesprochen werden (Callsystem).

  4. Sonderregelungen für einzelne als Sicherheitspersonal eingestellte Spieler (Wantedfreiheit [LSPD/SFPD/FBI] oder Ausnahmen bei der DM-Regelung [Administratoren]) müssen im Voraus mit den dafür zuständigen Personen (eckige Klammern) besprochen werden.

  5. Der Eventveranstalter entscheidet über eventuelle Gewinner und Verlierer des Events, sowie darüber, wer welche Preise erhält. Hierbei ist auf ein faires System zu achten.

  6. Bei Events kann die Carsurfing-Regelung durch den Veranstalter ausgesetzt werden, solange keine Event-fremden Personen dadurch beeinträchtigt werden.

  7. Das Stören eines Events ist verboten. Stören bezeichnet insbesondere DM, Ausrauben, Zerstören von Fahrzeugen/Gegenständen, sofern das nicht im Event vorgesehen ist.
    Strafe: 1 Stunde Admin-Prison